Mittwoch, 30. November 2011

Manchmal komme ich mir wirklich alt vor

Es gibt so einige Dinge, die man heutzutage auch einfach nicht mehr vermittelt bekommt... z.B. dass wir damals, als wir noch jung waren, nicht jedes Spiel live sehen konnten... Pay-per-View war damals noch ein neues Konzept und Premiere übertrug ein einziges Spiel pro Spieltag live. Die Champions League war bei weitem noch nicht so weit wie sie es heutzutage ist und der Uefa Cup war für alle Vereine außer den Bayern noch mehr als ein Cup der Verlierer.
Und wir haben uns damals auf die Europacup Wochen gefreut. Man bekam halt auch nur einmal im Jahr die Chance Barcelona mit all ihren Stars (die hießen damals noch Rivaldo...) überhaupt zu sehen... Und irgendwie hat man sich damals zumindest eingebildet, dass diese Spiele auch was bedeuten...
Heutzutage könnte ich problemlos Malmö FF gegen AZ Alkmaar gucken... das Internet macht's möglich... aber eigentlich soll ich mich ja für Standart Lüttich - Hannover 96 motivieren... auch das fällt schwer genug...
irgendwie ist der europäische Fussball durch dieses Überangebot echt belanglos geworden... da spielt der AC Mailand gegen Barcelona... und kein interessierts... viel spannender wäre eigentlich die Frage, wie ernst der Sky-Moderator, der BATE Baryssau - Viktoria Pilzen moderiert, seine Arbeit eigentlich nimmt... Ich meine, niemand, der bei halbwegs klaren Verstand ist, guckt sich dieses Spiel an.... in einer Konferenz wird es vielleicht noch geduldet, aber sich nur dieses Spiel anzugucken? Aber dank der medialen Reizüberflutung... könnte man.
War früher alles besser? Bestimmt nicht... man erinner sich nur an die 2. Gruppenphase, die es anfangs in der Champions League gab... aber früher konnte man das alles nicht einfach so sehen... und dann hat man sich halt auf ein richtig gutes Fußball mehr gefreut... aber vielleicht war ich auch einfach nur 15 Jahre alt und habe mich über alles gefreut, was mit dem Runden Ball zu tun gehabt hat...
Ich frage mich halt auch, ob es sich wirklich als Fernsehsender lohnt, mehr Geld zu bezahlen, wenn die Spiele doch von Jahr zu Jahr nur belangloser werden... Vielleicht lohnen sich die paar Festwochen im Frühjahr ja wirklich, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Gruppenphase irgendwie rechnet... Aber spannend wäre der Wettbewerb im Frühjahr auch ohne den langweiligen Herbst auf jeden Fall...

1 Kommentar:

  1. Hallo, ein sehr netter Blog und interessanter Blog.Nichts geht über einen spannenden Champions-League Abend mit Freunden und paar Bier.
    Dabei Grillen und einen [url=http://www.conalco.de/html/Smirnoff/Smirnoff-Mojito-700ml.html]Mojito[/url].

    AntwortenLöschen