Montag, 3. Dezember 2012

Worst of des "Sollte man überhaupt noch Druckausgaben machen?" Spieltages

Sein wir kurz ehrlich: wenn der Montags-Kicker heute Abend noch in der entscheidenden Frage aktuell bleibt... und Hoffenheim immer noch nur über und mit Markus Babbel diskutiert, wäre das eine ziemliche Überraschung. Und ganz ehrlich... so wie sich seine Mannschaft in einem Alles oder Nichts Spiel präsentiert hat... Nach 37 Minuten zog Babbel seine wohl letzte Notbremse und wechselte 2 Spieler aus. Danach wurde es ein wenig besser, aber man ließ Marko Arnautovic immer noch wie einen brillanten Weltklassemann aussehen... und kassierte 2 Tore nach Standartsituationen... und legte das 2:0 quasi selber auf... alles Fehler, die Hoffenheim quasi seit dem ersten Spieltag machen... und die man als Trainer irgendwann abstellen sollte...
Aber ganz ehrlich: hat man als Trainer überhaupt noch eine Chance, wenn einem seine Mannschaft in so einem Spiel so krass im Stich lässt? Und wirklich qualitative Gründe, warum Hoffenheim 4 Punkte hinter Nürnberg und sogar 6 hinter Düsseldorf liegt, gibt es nicht...
Aber hey, immerhin liegt man auch noch 4 Punkte vor...

FC Augsburg: Immerhin scheinen die Fuggerstädter erkannt zu haben, dass es nicht wirklich Markus Weinzierls Schuld daran ist, dass mit Andreas Rettig, Jos Luhukay und Axel Bellinghausen 3 Säulen des Aufstiegs und Klassenerhalts grundlos vergrault wurden... Oder dass die Neuzugänge Andreas Ottl, Knowledge Musona, Milan Petrzela, Aristide Bance und vor allem Giovanni Sio als Magath-esque Fehlgriffe eingeschlagen sind... In der Summe ist man ein einziges Tor besser als:

SpVgg Greuther Fürth: Als hätte man noch mehr als einen Beweis gebraucht... lieferten sie gleich wieder zahllose Unzulänglichkeiten: Erstens: Der Elfmeter, der äußerst dumm am äußersten Strafraumrand verursacht wird. Aber die Drehung auf dem Bierdeckel von Vedad Ibisevic war halt zu schnell für Mergim Mavraj um clever zu reagieren.
Zweitens: A apropos reagieren: nach dem verschossenen Elfmeter war man auch hier wieder einfach nur kollektiv im Kopf zu langsam... Aber hey, vorher war Stuttgart 50 Jahre lang ohne Tor in Fürth...
Und Drittens die Offensive: die Großchance, die man in der 47. Minute gleich dreifach vergab, konnte man selbst nur noch mit "Slapstick" zusammenfassen...
In der Summer (auch wenn wahrscheinlich jeder den Fürthern gönnen würde... einfach weil sie wirklich alles versuchen) fehlt ihnen einfach die Qualität... und das selbst, wenn man ihnen hilft... wie z.B.:

Serdar Tasci, Vollidiot der Woche: Ein hervorragendes Beispiel für perfektes Gegenpressing: Man lässt den finstersten der Gegnerischen Verteidiger frei stehen, damit der quasi den Spielaufbau übernehmen muss. Dieser spielt entweder direkt den Stürmer an (siehe Marcos Antonio, 1.FC Nürnberg) oder legt sich wie in diesem Fall den Ball relativ unbedrängt zu weit vor um mit gestreckten Bein hinterher zuspringen... durchführbar in quasi allen Ligen, solange man die passenden Scheinbeinschoner hat. Aber die dadurch geschaffenen Überzahl half den Fürthern genau so wenig, wie ein direktes Anspielen ihres Stürmers Gerald Asamoah geholfen hätte...
Warum sich ein Serdar Tasci nebenbei vor dem Spiel Hoffnung auf eine Rückkehr in die Nationalmannschaft einreden lassen wollte, bleibt sein Geheimnis...

Bayern München: Na endlich... ja, die werden Meister... aber egal, sie sind jetzt seit 5 Liga- (und 6 Pflicht-)Spielen gegen Borussia Dortmund ohne Sieg. Eine für einen Rekordmeister untragbare Statistik...

Die Schalker Fans und der Knurrer aus Kerkrade: Ihr habt's doch so gewollt. Jetzt haben sie mit ihren Pfiffen gegen den jungen Lars Unnerstall Huub Stevens wirklich zum Torwartwechsel bewegt... und als Danke schön lässt auch Timo Hildebrandt einen Ball, den ein guter Bundesligatorwart hält, einfach mal passieren... Das Ergebnis: die Torwartdiskussion wird mit jedem Spiel heißer... und das sinnvollste könnte einfach ein Ralf Fährmann-Comeback sein... oder halt Fans, die ihre eigenen Spieler unterstützen... davon gibt es aber auch Schalke relativ wenig... schließlich pfeifen die selbst dann, wenn ihre junge Mannschaft 3:0 gewinnt...

Kommentare:

  1. welcher bastard erstellt denn so ein blog bitte? richtig schlecht

    AntwortenLöschen
  2. Was, kein Wort zu Matmour? Zweimal gelb-rot innerhalb von 8 Tagen macht einen doch wohl zum Vollidioten der Woche!!!

    AntwortenLöschen