Montag, 31. Dezember 2012

Rückrundenvorschau: FC Augsburg

Ausgangslage: Erinnert ihr euch noch an die gestrige Vorschau? Nun ja, Copy, Paste und fertig. Ein einziges erzieltes und gefangenes Tor trennt Augsburg von den Fürthern... Und während so etwas im Titelkampf extrem spannend sein kann... so ist es im Tabellenkeller eher ein Trauerspiel... Und nur falls es euch interessiert: Augsburg ist der schlechteste Tabellenvorletzte... mindestens seit Einführung der 3 Punkte Regel 1995...
Einzig und allein die Relegation lässt so etwas wie Hoffnung aufkommen... aber wenn wir ehrlich sind... Hoffenheim ist halt wesentlich besser aufgestellt... und wir wohl kaum noch ein mal eine 12 Punkte Halbserie spielen... Also auf geht's zum spannendsten Schnecken-rennen um die Rote Laterne aller Zeiten.

Wer soll's richten? Da genau fängt das Problem an... Jürgen Rollmann jedenfalls nicht... und auch wenn Rollmanns Außendarstellung nicht unbedingt perfekt war... so war er es doch, der an den Stellschrauben im Kader drehen sollte... jetzt übernahm 3 Tage vor der Öffnung des Transfermarktes Stefan Reuter... Und damit fängt die Optimierung des Kaders noch mal von vorne an... Und während Fürth schon 3 Neuzugänge hat... hat Augsburg noch nichts... gute Voraussetzungen, wenn man mit Daniel Baier, Ja-Cheol Koo und Sascha Mölders ganze 3 Spieler im Kader hat, die auch nächste Saison Bundesliga spielen dürften... und legt seine 2. richtig bescheidene Transferperiode hintereinander hin... Das wird nicht reichen.

LeischtungschträgerGiovanni Sio. Gerade weil er in der Rückrunde kaum noch eine Rolle spielen wird. Wenn man in 1 Jahr bei 2 Bundesligisten komplett scheitert... weil man es nicht mal ansatzweise versucht sich zu integrieren... hat man wohl auch kaum noch eine Chance verdient. Die beste Nachricht für die Augsburger: Wolfsburg muss nächste Saison zusehen, wie sie ihn endgültig wieder los wird.
Das sieht bei Aristide Bance schon ein bisschen anders aus... Andererseits: einen Spieler, der 5 Vereine in Jahren durchlaufen hat, wird man schon irgendwie wieder loswerden...
Dem Rest des Kaders kann man eigentlich kaum Vorwürfe machen... außer dass sie halt deutlich über ihrem Niveau spielen müssen...

Wen würde Felix Magath verpflichten? Internet-Meme Psy: Keiner weiß so genau, wo es herkommt, was es ist und wie es funktioniert... aber er sie es startete direkt auf Platz eins durch. Und genau so einen Coup brauchen die Augsburger für ihren Klassenerhalt: Vorher völlig unbekannt, hinterher die größte Nummer im Land... ob ein One Hit Wonder langfristig helfen wird? Hey, Augsburg hat gerade seinen 4. Manager in diesem Jahr verplichtet (Rettig, Paula, Rollmann und Reuter...), warum sollte gerade Magath da langfristig planen?

Ja, aber was wird's denn nun werden? Wie gestern erwähnt: die Fürther haben schon an ihren Stellschrauben gedreht und sich in die Position gebracht, eine bessere Rückrunde zu spielen. In Fürth hoffen sie derweil einfach darauf, dass ihr bester Stürmer Sascha Mölders seine unheimliche Serie (Augsburg hat in 1 1/2 Jahren noch nie ein Bundesligaspiel gewonnen, in dem er getroffen hat) durchbricht... nicht die besten Voraussetzungen um eine bessere Rückrunde zu spielen... aber hey, dafür werden sie frühzeitig nicht mehr zweigleisig planen müssen...

Kommentare:

  1. Da liegt ein Fehler vor, hätte man sich genauer mit dem FCA beschäftigt, hätte man auch bemerkt, dass der FCA schon einen Neuzugang hat.

    AntwortenLöschen
  2. stimmt ... für rechts hinten ... wo man schon 3 Leute hat, von denen einer nach seiner langen Verletzung gegen die Bayern sein erstes Spiel gemacht und ein anderer der Kapitän ist ... mir scheint die haben den Ernst der Lage erkannt ...

    AntwortenLöschen
  3. jetzt wo du mich drauf hinweist, habe ich den Namen Parkurst auch schon mal gelesen... warum ich den vorhin beim durchgehen der Bundesliga Wechselbörse auf Kicker.de nicht gefunden habe, bleibt mein Geheimnis...
    Der große Punkt bleibt: die Stabilität eher ein Plus sein als 4 Manager in 7 Monaten....

    AntwortenLöschen